Canarias Aikikai Aikido

Canarias Aikikai Aikido ist ein gemeinnütziger Kultureller Verein geschaffen und entwickelt mit dem Ziel, der Verbreitung der Kunst des Aikido in all seinen Aspekten, sowohl technischen als auch ethisch-moralischen.

 

Als Verein gegründet im Jahre 1986 von Sensei Gordon Brown, der Aikido auf die Kanarischen Inseln einführte, unter dem Namen Aikikai Canarias.

 

Derzeit wird der Verband von einer Gruppe von mehreren seiner ehemaligen Studenten, sowohl in bürokratischer wie auch

                               technischer Funktion geführt.

 

Francis Lorenzo 4º Dan Aikikai   President

 

Rüdiger Welke 5º Dan Aikikai   Vize Presdent/Internationale Verbindungen

 

Xabier Kamio 4º Dan Aikikai   Nationale Verbindungen

 

Miguel A. Real-Gettel 2° Dan Aikikai   Schatzmeister

 

Rosy Correa Aguilar 2° Dan Aikikai   Sekretärin

 

Andres Sanfiel 4° Dan Aikikai   Representant der Insel La Palma

 

Jose Enrique Conde 3° Dan Aikikai   Representant der Kommunidad

                           Valenciana

 

Seit der Gründung des Vereins zielt unser Handeln darauf ab, das technische Niveau unserer Schüler aufrechtzuerhalten und zu erhöhen, sowie eine fortlaufende Beziehung mit dem IAF International Aikido Federation und Aikikai Hombu Dojo, Aikido Welt Verband Tokyo fortzuführen.

 

Am Montag, 1. April 2013 wurde unser Verein Canarias Aikikai Aikido (C.A.A.) durch den Aikikai Aikido Hauptsitz in Tokio (Hombu Dojo) offiziell anerkannt. Nach mehr als 26 Jahren ernsthafter Arbeit, ist es eine Belohnung auf den Weg unseres Vereins, gegründet von Meister Gordon Brown und heute weitergeführt von Rüdiger Welke, Francis Lorenzo und Xabier Kamio.

Bemerkenswert ist auch, die bedingungslose Unterstützung unseres technischen Beraters, Sean McRuairi (John Rogers) Shihan, der uns auf unserem Weg, immer geholfen und beraten hat.

Sensei Sean McRuairi (John Rogers) 6° Dan Aikikai Shihan, Präsident des Aikikai Aikido Association of Ireland, besucht unsere Gruppe als technischer Berater seit 1996. Und auch weiterhin bis zu 3 mal im Jahr.

 

Unser Verein, (C.A.A.) hat Niederlassungen auf mehreren der Kanarischen Inseln und verschiedenen Punkten auf dem Festland.

 

Während des ganzen Jahres gibt es verschiedene Lehrgänge, wie auch Kyu und Dan Grade Prüfungen.

 

Weiterhin bemerkenswert, ist die Feier des 20. Jahrestag des Aikido auf den Kanaren. Zu diesem Anlass hatten wir aus dem Hombu Dojo Shihan Hiroshi Fujimaki zu Besuch, wobei dies die erste offizielle Veranstaltung des Aikikai Hombu Dojo auf den Kanarischen Inseln und Spanien war, unabhängig von den besuchen des Doshu auf dem Festland.

 

Im Jahr 2016, 10 Jahre später, feierten wir nunmehr unseren 30. Jahrestag des Aikido auf den Kanarischen Inseln, mit einem weiteren Besuch eines Shihan vom Aikikai Hombu Dojo. Zu diesem Event, besuchte Shihan Yoshinobu Irie die Kanarischen Inseln. Dieses ist nun der zweite offizielle Event auf den Kanarischen Inseln, der unterstützt wird, durch den Aikikai Hombu Dojo.

Wir sehen es als eine große Herausforderung und Leistung für unsere Organisation an, zu wachsen und uns zunehmend zu erweitern, jeder ist willkommen, um sich uns anschließen.

 

Die gesamte Direktion des Vereins möchte sich auf diesem Wege an alle Lehrer bedanken, welche die tagtägliche Arbeit des Unterrichten an unsere Schüler und Kameraden verrichten, ohne sie wäre es unmöglich diese wunderbare Kunst zu verbreiten. Wie auch an alle anderen Kameraden, die aus unterschiedlichen Gründen unsere Gruppe verlassen mußten, oder nicht mehr praktzieren, aber zu ihrer Zeit eine sehr große Unterstützung waren.

 

Canarias Aikikai Aikido

 

C.A.A.

C.A.A.

Canarias Aikikai Aikido

El progreso llega para quien entrena y entrena

Morihei Ueshiba

AIKIKAI Hombu Dojo Reconocimiento